Defekte Gastherme: Fünfköpfige Familie erlitt schwere Kohlenmonoxidvergiftung

12.12.2015

Nächtlicher Einsatz in Pettenbach

Defekte Gastherme: Fünfköpfige Familie erlitt schwere Kohlenmonoxidvergiftung

Pettenbach.

In Pettenbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems) erlitt eine Familie in der Nacht auf Samstag eine schwere Kohlenmonoxidvergiftung, ausgelöst vermutlich durch eine defekte Gastherme.

Wie die Polizei am Samstag berichtet, verständigte die 38-jährige Mutter aufgrund des Gesundheitszustandes der gesamten fünfköpfigen Familie die Rettung zu dem Einfamilienhaus nach Pettenbach. Dem 40-jährigen Familienvater, seiner 38-jährigen Frau, sowie den 16, 13 und 6 Jahre alten Kindern ging es schlecht. Die Rettungskräfte schlugen sofort Alarm und verständigten die Feuerwehr. Während die fünf Verletzten vom Notarzt erstversorgt wurden, begann die Feuerwehr sofort mit dem Belüften des Hauses und führte Kohlenmonoxid-Messungen durch. Auslöser für die Beinahe-Katastrophe war vermutlich eine defekte Gastherme im Keller des Einfamilienhauses. Ein Verantwortlicher des Gasnetzbetreibers wurde von der Feuerwehr verständigt. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert und noch in der Nacht in die Universitätsklinik Graz verlegt, wo eine Behandlung in einer Druckkammer möglich ist.

Kohlenmonoxid ist ein unsichtbares und geruchloses Gas, das bei unvollständiger Verbrennung entsteht. Im Schlaf merkt man die Symptome (Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit) meist nicht und wird bei hoher Konzentration innerhalb kurzer Zeit bewusstlos und erleidet schließlich einen Kreislaufstillstand.


Videostrecke

Kohlenmonoxidvergiftung | Dauer: 2:18 | 12.12.2015
Beitrag: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Defekte Gastherme: Fünfköpfige Familie erlitt schwere Kohlenmonoxidvergiftung | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Defekte Gastherme: Fünfköpfige Familie erlitt schwere Kohlenmonoxidvergiftung | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Defekte Gastherme: Fünfköpfige Familie erlitt schwere Kohlenmonoxidvergiftung | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Pettenbach
Rotes Kreuz Kirchdorf an der Krems
Rotes Kreuz Sattledt
Notarzt Kirchdorf an der Krems
Polizei
OÖ.Ferngas AG - Netzmanagement


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 103083

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
12.12.2015 05:24
12.12.2015 14:35 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen

23.10.2017, St. Martin im Mühlkreis

Autofahrer erfasste mit PKW Discobesucher

23.10.2017, Wels-Land

Diebe stahlen Geweihstangen

23.10.2017, Ried im Innkreis

Einbruch in Pfarrheim

22.10.2017, Enns

Auseinandersetzung unter Vereinskollegen

22.10.2017, Wels

19-Jähriger rauchte vor Fahrt einen Joint



Heute vor ...

1 Jahr: 24.10.2016, Wels

Raubüberfall auf Bank in Wels-Vogelweide

2 Jahren: 24.10.2015, Wels

Cobra-Einsatz in Wels

1 Jahr: 24.10.2016, Wels

Brand eines Baggers auf einem Betriebsgelände in Wels-Pernau