Brandverdacht durch technischen Defekt an Heizungsanlage

09.09.2017

Brandverdacht durch technischen Defekt an Heizungsanlage

Wels.

Ein Brandverdacht, ausgelöst durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage beschäftigte die Einsatzkräfte Samstagabend in Wels-Neustadt.

Vermutlich ein technischer Defekt der Heizungsanlage, wodurch es zu einem Überdruck im Heizkessel und dem Auslösen des Sicherheitsventils kam, sorgte Samstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr. Die Bewohner hatten die Einsatzkräfte verständigt. Die Feuerwehr führte mehrere Messungen durch, eine unmittelbare Gefährdung war nicht gegeben. Ein Servicetechniker wurde verständigt.

Brandverdacht durch technischen Defekt an Heizungsanlage | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brandverdacht durch technischen Defekt an Heizungsanlage | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Wels
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 144085

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
09.09.2017 19:35


Aktuelle Kurzmeldungen

21.01.2018, Regau/Deutschland

37-jähriger nach mehreren Straftaten mit gestohlenem Auto nach Deutschland geflüchtet

21.01.2018, Grieskirchen

Brand auf Balkon vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

21.01.2018, Schwanenstadt

Versuchter Einbruch in Drogerie

21.01.2018, Schwanenstadt

Einbruch in Gasthaus

21.01.2018, Sattledt

Auto kracht gegen Fahrbahnteiler



Heute vor ...

1 Jahr: 21.01.2017, Wels

Märchenhafter Abend beim Faschingsball der Pfarre Wels-St.Josef

3 Jahren: 21.01.2015, Ansfelden

Polizisten bei routinemäßiger Verkehrskontrolle mit Waffe bedroht

1 Jahr: 21.01.2017, Oftering

Komiker Alex Kristan sorgte mit "Jetlag für Anfänger" für unterhaltsamen Abend in Oftering