Ausgewählte Region wird geladen ...
Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt
laumat.at/Matthias Lauber

Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Online seit 19.03.2019 um 20:31 Uhr, aktualisiert am 20.03.2019 um 08:53 Uhr

Eberstalzell.

Eine Schwerverletzte forderte Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich auf der Großendorfer Straße im Kreuzungsberich mit Hallwang sowie Wipfing.
"Ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Wels-Land war am 19. März 2019 gegen 19:00 Uhr mit seinem PKW auf dem Güterweg Aiching von Pettenbach in Richtung Eberstalzeller Straße unterwegs. Bei der Kreuzung wollte der 55-Jährige nach links in Richtung Eberstalzell abbiegen. Dabei dürfte er die von rechts kommende 21-jährige PKW-Lenkerin, ebenfalls aus dem Bezirk Wels-Land, übersehen haben. Es kam zu einer rechtwinkeligen Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 21-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in das Klinikum Wels eingeliefert. Der 55-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden", so die Polizei.


"Alarmiert worden sind wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Glück war, dass wir gerade für eine Übung beisammen gewesen sind, jetzt sind wir innerhalb von Sekunden eigentlich ausgefahren. Vorgefunden haben wir dann zwei Fahrzeuge, welche offenbar schwer kollidiert sind. In einem Fahrzeug war eine Dame eingeschlossen. Eingeklemmt in dem Sinn war sie nicht. Wir haben uns dann einen Zugang verschafft mittels hydraulischem Rettungsgerät und die Erstversorgung durchgeführt, bis die Kollegen vom Roten Kreuz eingetroffen sind. Im zweiten Auto der Fahrer war nicht eingeklemmt, war ansprechbar, soweit guten Zustandes und ist von uns betreut worden," schildert Wolfgang Scheureder, Einsatzleiter der Feuerwehr Eberstalzell.
Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Die Großendorfer Straße sowie der Kreuzungsbereich waren rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 3:48 | 19.03.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Wolfgang Scheureder, Feuerwehr Eberstalzell | Dauer: 1:14 | 19.03.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin bei Kreuzungscrash in Eberstalzell schwer verletzt

Wolfgang Scheureder, Einsatzleiter der Feuerwehr Eberstalzell
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Eberstalzell
Feuerwehr Spieldorf
Rotes Kreuz Vorchdorf
Notarzt Gmunden
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 175640

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 19.03.2019 um 20:08 Uhr erstellt,
am 19.03.2019 um 20:31 Uhr veröffentlicht,
am 20.03.2019 um 08:53 zuletzt aktualisiert.