Auto krachte auf Westautobahn bei Sattledt gegen Betonleitschiene
laumat.at/Matthias Lauber

12.09.2018

Auto krachte auf Westautobahn bei Sattledt gegen Betonleitschiene

Sattledt.

Die Feuerwehr musste am späten Mittwochabend auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) eine größere Menge Betriebsmittel binden, nachdem ein PKW mit der Betonleitschiene kollidiert war.

Der Unfall ereignete sich auf der Westautobahn auf Höhe des Knoten Voralpenkreuzes in Fahrtrichtung Wien. Ein PKW-Lenker kollidierte aus bisher unbekannter Ursache mit der Betonleitschiene. Daraufhin traten eine größere Menge Betriebsmittel aus dem Fahrzeug aus. Die Feuerwehr stand im Einsatz und band die ausgelaufenen Stoffe. Verletzt wurde niemand.

In Fahrtrichtung Wien war die rechte Fahrspur rund eine Stunde gesperrt.

Auto krachte auf Westautobahn bei Sattledt gegen Betonleitschiene

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto krachte auf Westautobahn bei Sattledt gegen Betonleitschiene

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto krachte auf Westautobahn bei Sattledt gegen Betonleitschiene

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Sattledt
Autobahnpolizei
ASFINAG Traffic Manager


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 164203

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
12.09.2018 21:30
12.09.2018 21:38 zuletzt aktualisiert.