Arbeiter durch nahen Blitzeinschlag bei Spedition in Hörsching verletzt

11.08.2017

Arbeiter durch nahen Blitzeinschlag bei Spedition in Hörsching verletzt

Hörsching.

Einen Verletzten forderte Freitagvormittag ein Blitzeinschlag bei einem Gewitter in Hörsching (Bezirk Linz-Land).

Ein Arbeiter war auf dem Gelände einer Spedition in Hörsching mit Arbeiten beschäftigt, als ein Blitz in einen Containeranhänger einschlug.
"Ein 46-jähriger Kraftfahrer aus Leonding führte am Gelände einer Firma in Hörsching an einem Containeranhänger eines LKWs Arbeiten durch. Als er von der Wechselbrücke in Richtung Motorwagen ging, schlug plötzlich ein Blitz zwischen Motorwagen und Anhänger ein. Der 46-Jährige wurde vom LKW weggeschleudert und kam am Boden zu liegen. Ein Kollege führte die Erstversorgung beim Kraftfahrer durch und nach der Versorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder nach Linz verbracht. Es liegen keine äußerlichen Verletzungen vor. Der 46-Jährige wird im Krankenhaus überwacht, sein Gesundheitszustand ist stabil," berichtet die Polizei. Der Mann kann das Krankenhaus vermutlich bald wieder verlassen.

Einsatzkräfte

Rotes Kreuz Traun
Notarzt Linz-Land
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 142428

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
11.08.2017 09:53
11.08.2017 16:59 zuletzt aktualisiert.