24-Jähriger in Wels-Innenstadt nach Zechtour ausgeraubt

21.04.2017

24-Jähriger in Wels-Innenstadt nach Zechtour ausgeraubt

Wels.

Ein 24-Jähriger wurde in der Nacht auf Mittwoch in Wels-Innenstadt offenbar nach einer Zechtour ausgeraubt.

"Ein 24-jähriger Welser war am 19. April 2017 zwischen 01:00 und 02:00 Uhr nach einer Zechtour stark alkoholisiert und lernte dabei einen gewissen "Dani" aus Wels und einen Wiener kennen. Gemeinsam mit zwei weiteren unbekannten Männern ging er durch die Hessenstraße. Auf Höhe Kaiser-Josef-Platz wurde er plötzlich von einem der Männer niedergeschlagen und verlor das Bewusstsein. Als er im Klinikum Wels wieder zu sich kam, fehlten ihm seine Wertgegenstände. Der 24-Jährige hat sichtbare Verletzungen am Kopf," berichtet die Polizei.

24-Jähriger in Wels-Innenstadt nach Zechtour ausgeraubt | Foto: laumat.at/Matthias Lauber

In diesem Bereich düfte es laut Polizei zu dem Raub gekommen sein.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 134329

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






Matthias Lauber
21.04.2017 09:57


Aktuelle Kurzmeldungen

18.10.2017, Steinhaus

Geisterfahrerin auf Innkreisautobahn

18.10.2017, Marchtrenk

Stark alkoholisiert mit Auto unterwegs

18.10.2017, Hartkirchen

Betrunkenen LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

18.10.2017, Rosenau am Hengstpaß

Wanderer vom Wasserklotz gerettet

18.10.2017, Traun

Auto kollidierte mit Rollstuhl



Heute vor ...

4 Jahren: 19.10.2013, Weibern

Großbrand in der Nacht auf Sonntag auf einem Bauernhof in Weibern

1 Jahr: 19.10.2016, Gaspoltshofen

Personenrettung aus Auto nach internem Notfall in Gaspoltshofen

1 Jahr: 19.10.2016, Wels/Kallham

18 Monate teilbedingte Haft nach tödlichem Alko-Unfall