Kurzmeldung

Videos auf Handy verrieten Sachbeschädigungen

11.02.2018

Videos auf Handy verrieten Sachbeschädigungen

St. Martin im Mühlkreis.

Beamte der Polizei hielten am 09. Februar 2018 gegen 22:30 Uhr einen 16-Jährigen aus Vöcklabruck, der in St. Martin im Mühlkreis zu Fuß unterwegs war, wegen Besitz einer geringen Menge Cannabiskraut an befragten diesen anschließend zum Sachverhalt. Bei der Durchsicht seines Mobiltelefons wurde festgestellt, dass mehrere Videos mit Sachbeschädigungen gespeichert waren. Auf einem dieser Videos ist sichtbar wie ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann auf der Motorhaube eines PKW herumspringt, einen Seitenspiegel heruntertritt und weiter auf das Dach des PKW hüpft. Auf einem weiteren Video wird ein anderer nicht maskierte Mann gefilmt wie er mit einer vermutlich kurz vorher ausgerissenen Metallstange mit daran befestigten Hinweisschild massiv auf einem Papierkorb einschlägt. Bei den Personen auf dem Video handelte es sich um den 16-Jährigen sowie dessen 17-jährigen Freund aus Regau. Zum Zweck der Beweissicherung wurde das sichergestellte Mobiltelefon der IT-Gruppe des Landeskriminalamtes Oberösterreich übermittelt. Weitere Ermittlungen zu Sachbeschädigungen sind am Laufen, so die Polizei.



Matthias Lauber
11.02.2018 17:48


Aktuelle Kurzmeldungen

24.02.2018, Roßleithen

Erfolgreiche Suche nach zwei verirrten Skitourengeherinnen

24.02.2018, Haag am Hausruck

Fahrtengenehmigung war Totalfälschung

24.02.2018, Ansfelden

Einbrecher wurde von Hausbesitzerin gestört

23.02.2018, Lenzing

Entwarnung nach dem Austritt von tausenden Litern Gülle

23.02.2018, Spital am Pyhrn

Einsatz nach Fettbrand in Spital am Pyhrn