Kurzmeldung

Schwerer Reitunfall

16.09.2018

Schwerer Reitunfall

Zell am Pettenfirst.

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land ritt am 16. September 2018 gegen 11:50 Uhr als Mitglied einer Reitgruppe auf einer Gemeindestraße in Zell am Pettenfirst Richtung Ampflwang. Dabei ging das Pferd aus bislang unbekannter Ursache durch und bäumte sich auf. Der 50-Jährige, welcher zum Unfallzeitpunkt einen Helm trug, stürzte vom Pferd und blieb mit schweren Arm beziehungsweise Schulterverletzungen liegen. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck geflogen, so die Polizei.



Matthias Lauber
16.09.2018 15:03


Aktuelle Kurzmeldungen
Durch Lichtplatte sechs Meter tief abgestürzt
18.09.2018, Lenzing

Feuerwehr nach Verkehrsunfall im Einsatz
18.09.2018, St. Marien

Täter griff in Kassenlade
18.09.2018, Wels

Suchtmittelhandel durch Asylwerber
17.09.2018, Ried im Innkreis/Linz/Wien

Notarzthubschrauber nach Sturz von der Leiter im Einsatz
17.09.2018, Hartkirchen