Kurzmeldung

Neue Angriffswelle von Enkel- und Neffentrickbetrügern

Neue Angriffswelle von Enkel- und Neffentrickbetrügern

Online seit 09.08.2018 um 18:20 Uhr

Oberösterreich.

Am heutigen Tag mehren sich die Anrufe betroffener Bürger, die entweder am gestrigen Tag, 08. August 2018, oder heute von unbekannten Keilern an ihren Festnetzanschlüssen angerufen werden und sich nach geschickter einleitender Gesprächsführung entweder als ihre ausländischen Bekannten oder nahe Verwandten ausgeben. Bei dem Gespräch geben sie an, sich angeblich derzeit in der Nähe aufzuhalten und einen dringenden Geldbedarf zu haben. Bei dieser Tatanbahnung nach dem Modus Operandi Enkel-/Neffentrick waren die Täter im Bezirk Steyr-Land erfolgreich. Bei weiteren Versuchen haben die angerufenen Personen die Tathandlung durchschaut. Den Anrufern wurde in diesen Fällen unmissverständlich signalisiert, dass keinerlei Vermögenswerte ausgefolgt werden würden, worauf die Gespräche sofort beendet wurden. Diese Sachverhalte lassen erkennen, dass die organisierten Tätergruppierungen derzeit in breiter Front wieder derartige Angriffe durchführen. Besonders betroffen sind der Zentralraum und der Bezirk Vöcklabruck. Opfer von Anrufen mögen sich keinesfalls durch die mitunter schauspielerische Leistung der Betrüger zu Geldübergaben nötigen oder überreden lassen, warnt die Polizei.



von Matthias Lauber
am 09.08.2018 um 18:20 Uhr erstellt,
am 09.08.2018 um 18:20 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Massenschlägerei vor Lokal
11.12.2018, Laakirchen

PKW-Lenker übersah Zug
10.12.2018, Lenzing

Zug vor Entgleisen gestoppt
10.12.2018, Berg im Attergau

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus
10.12.2018, Freistadt

Verletzter nach sieben Stunden aufgefunden
09.12.2018, Linz