Kurzmeldung

Glasscheibe von Wartehütte eingeschlagen

15.09.2018

Glasscheibe von Wartehütte eingeschlagen

Linz.

Am 14. September 2018 um 23:15 Uhr wurde die Polizei in Linz-Urfahr zur Wartehütte Further Weg gerufen, da dort eine Glasscheibe eingeschlagen und der dort befindliche Obdachlose verletzt worden sein soll. Der 51-jährige Obdachlose gab an, dass er auf der Bank in der Wartehütte saß. Plötzlich waren zwei ihm unbekannte Männer hinter der Hütte und schlugen mit einem harten Gegenstand mehrmals gegen das Glas, bis es zerbrach. Danach liefen sie davon. Kurz darauf kam eine Passantin vorbei und verständigte die Polizei. Eine Fahndung nach den Tätern verlief negativ. Die Berufsfeuerwehr war mit einem Sicherungsfahrzeug vor Ort und beseitigte die Scherben. Vor wenigen Tagen wurden im Bereich Leonfeldner Straße mehrere Scheiben, ua. von Wartehütten, eingeschlagen, so die Polizei.

Täterbeschreibung:
- zwei Männer, beide südländischer Typ, 20-25 Jahre, ca. 170 cm groß, dunkle Jacken, einer trug eine kurze, der andere eine lange Hose.



Matthias Lauber
15.09.2018 17:00


Aktuelle Kurzmeldungen
Durch Lichtplatte sechs Meter tief abgestürzt
18.09.2018, Lenzing

Feuerwehr nach Verkehrsunfall im Einsatz
18.09.2018, St. Marien

Täter griff in Kassenlade
18.09.2018, Wels

Suchtmittelhandel durch Asylwerber
17.09.2018, Ried im Innkreis/Linz/Wien

Notarzthubschrauber nach Sturz von der Leiter im Einsatz
17.09.2018, Hartkirchen