Kurzmeldung

Forstarbeiter von Baum getroffen

Forstarbeiter von Baum getroffen

Online seit 07.12.2018 um 20:11 Uhr

Weyer.

Ein 61-jähriger Forstarbeiter aus dem Bezirk Amstetten führte am 07. Dezember 2018 gemeinsam mit seinem 47-jährigen Kollegen aus dem Bezirk Amstetten im Gemeindegebiet von Weyer Holzschlägerungsarbeiten durch. Gegen 15:20 Uhr schnitten die beiden eine etwa 35 Zentimeter starke Buche um. Während die Buche umfiel, gingen beide aus Sicherheitsgründen ein paar Meter zurück und stellten sich hinter eine weitere Buche. Nach ein paar Sekunden brach ein ungefähr fünf Meter langer Ast von einer benachbarten Buche ab und fiel zu Boden. Dieser Ast federte zur Seite und traf den 61-Jährigen im Kopfbereich. Der Anprall war so heftig, dass der Schutzhelm brach. Der Mann kam zu Sturz und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde vom Notarztteam, dem Team des Notarzthubschraubers und dem Rettungsdienst stabilisiert und ins Landesklinikum Mostviertel nach Amstetten geflogen, teilt die Polizei mit.



von Matthias Lauber
am 07.12.2018 um 20:11 Uhr erstellt,
am 07.12.2018 um 20:11 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW-Lenker übersah Zug
10.12.2018, Lenzing

Zug vor Entgleisen gestoppt
10.12.2018, Berg im Attergau

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus
10.12.2018, Freistadt

Verletzter nach sieben Stunden aufgefunden
09.12.2018, Linz

Exhibitionist im Heilhamerpark
09.12.2018, Linz