Kurzmeldung

Fliegerbombe mit fehlendem Zünder bei Grabung entdeckt

Fliegerbombe mit fehlendem Zünder bei Grabung entdeckt

Online seit 13.03.2018 um 16:19 Uhr

Linz.

Bei Grabungsarbeiten im Linzer voestalpine AG-Werksgelände wurde am 13. März 2018 um 12:15 Uhr eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Ein Sperrkreis von 100 Meter wurde umgehend eingerichtet. Ein Sprengstoffkundiges Organ der Polizei und der Entschärfungsdienst wurden verständigt. Der Beamte des Entminungsdienstes stellte fest, dass bei der gefundenen Bombe der Zünder fehlte und somit keine Gefahr bestand. Die Bombe wurde vom Entminungsdienst ordnungsgemäß abtransportiert und der Sperrkreis konnte aufgehoben werden. Es waren keinerlei Verkehrssperren erforderlich, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 13.03.2018 um 16:19 Uhr erstellt,
am 13.03.2018 um 16:19 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW-Lenker übersah Zug
10.12.2018, Lenzing

Zug vor Entgleisen gestoppt
10.12.2018, Berg im Attergau

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus
10.12.2018, Freistadt

Verletzter nach sieben Stunden aufgefunden
09.12.2018, Linz

Exhibitionist im Heilhamerpark
09.12.2018, Linz