Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Abgängigen demenzkranken Mann in Passau aufgegriffen

Abgängigen demenzkranken Mann in Passau aufgegriffen

Online seit 16.04.2019 um 10:43 Uhr

Ried im Innkreis/Passau.

Die Polizei konnte einen aus einem Pflegeheim im Bezirk Ried im Innkreis abgängigen 75-jähriger Mann am Hauptbahnhof Passau aufgegreifen und zurückbringen. Am Hauptbahnhof Passau war am 15. April 2019 gegen 22:00 Uhr von Polizisten ein verwirrt und dement wirkender Mann aufgegriffen worden, der außer seinem Namen keine Angaben zur Herkunft machen konnte. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es sich um einen 75-jährigen Mann handeln könnte, der in einem Pflegeheim im Bezirk Ried im Innkreis gemeldet ist. Bei der telefonischen Rücksprache mit der Polizei konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der 75-Jährige seit den Nachmittagsstunden des 15. April 2019 aus einem Pflegeheim abgängig ist. Die Polizisten organisierten gerade eine großangelegte Suchaktion. Der 75-Jährige wurde in das Pflegeheim zurückgebracht, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 16.04.2019 um 10:43 Uhr erstellt,
am 16.04.2019 um 10:43 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Achtjähriger sorgte für Feuerwehreinsatz
22.04.2019, Reichersberg

Whirlpool geriet in Brand
22.04.2019, Kirchdorf am Inn

PKW von Zug erfasst
22.04.2019, Saxen

Motorradlenker brach sich bei Sturz den Oberarm
22.04.2019, Traun

Mehrere Führerscheinabnahmen am Osterwochenende
22.04.2019, Hörsching/Mauthausen/Wels